Instand­hal­tung

Ver­nach­läs­sig­te oder fal­sche Instand­hal­tung führt zu unge­plan­ten Maschi­nen- und Anlagenausfällen.

Eine ein­ge­schränk­te Ver­füg­bar­keit der tech­ni­schen Anla­gen bin­det in jedem Fall Unter­neh­mens­res­sour­cen in Form von Per­so­nal und Geld.

Die GMB ver­fügt über lang­jäh­ri­ge Erfah­run­gen auf dem Gebiet der Betriebs­füh­rung und Instand­hal­tung von Strom- und Wär­me­er­zeu­gungs­an­la­gen. Dabei bie­ten wir alle Leis­tun­gen von der Feh­ler­su­che, Feh­ler­ana­ly­se- und Besei­ti­gung bis zur plan­mä­ßi­gen War­tung, Inspek­ti­on, Instand­set­zung und Anla­gen­op­ti­mie­rung an.

Ansprech­part­ner:

Sebas­ti­an Mieth

T: +49 3564 6–93961

E‑Mail:
sebastian.​mieth@​gmbgmbh.​de

Lei­tung und Koordinierung

Koordinierung

Die GMB-Mit­ar­bei­ter, bestehend aus Inge­nieur­per­so­nal Ver­fah­rens­tech­nik, Schweiß­fach­in­ge­nieu­ren und Schweiß­fach­män­nern, geprüf­ten Schwei­ßern ent­spre­chend DIN EN ISO 9606–1, Ober­mon­teu­ren, Mon­teu­ren und Elek­tri­kern lei­ten und koordinieren:

  • Revi­sio­nen incl. Aus­wer­tung und Empfehlungen
  • Instand­hal­tungs­ar­bei­ten samt Personaleinsatz
  • War­tungs­plä­ne Ihrer tech­ni­schen Anlagen
  • wie­der­keh­ren­de Prü­fun­gen über­wa­chungs­be­dürf­ti­ger Anla­gen (im Bereich ZÜS oder bP)
  • wie­der­keh­ren­de Prü­fun­gen von Betriebsmitteln
  • Aus­schrei­bungs­stra­te­gien für Leis­tun­gen und Material
  • Gefähr­dungs­be­ur­tei­lun­gen nach §3 Betr­SichV und §5 ArbSchG

Instand­set­zung

Instandsetzung

Unse­re erfah­re­nen Ober­mon­teu­re und Mon­teu­re unter­stüt­zen Sie bei geplan­ten oder kurz­fris­tig anste­hen­den Instand­set­zungs­auf­ga­ben im Bereich:

  • Staub-Feue­rungs­an­la­gen (Dosie­rung, Brenn­stoff­la­ge­rung, Rückstandsentsorgung)
  • Rost­feue­run­gen (Rost­be­le­ge, Rostkühlung)
  • För­der­ein­rich­tun­gen (Rohr- und Kratz­ket­ten­för­de­rer, Schne­cken­för­de­rer, Spiralförderer)
  • erd­ver­leg­te Rohr­lei­tun­gen im Bereich Kunst­stoff­man­tel­rohr bis DN200
  • Instand­set­zungs­schweiß­auf­ga­ben